Novembertagung 2019 vom 14.11.2019 bis 16.11.2019 (= 3 Tage)

Ort:
Osnabrück
(Google Maps)
Zeit:
19:00
14.11.2019 - 16.11.2019 (= 3 Tage)
Beschreibung:

Freitag, den 15.11.2019

 

Agilität und agile Methodiken sind heute ein wichtiges Thema. Das Umfeld, in dem wir uns heute bewegen, wird immer komplexer. Veränderungen und Überraschungen sind eher die Regel als die Ausnahme. In einem solchen Umfeld ist es von entscheidender Bedeutung, sein Handeln stets auf Veränderungen und neue Herausforderungen anzupassen, anstatt einem starren Plan zu folgen.

 

An diesem Tag lernen Sie, wie bei SALT AND PEPPER Agilität und Scrum zusammen mit Kunden im Rahmen der Softwareentwicklung von der Theorie in die Praxis bring. Wir stellen Vorteile aber auch Herausforderungen vor, die diese Arbeit mit sich bringt.
Im Anschluss können Sie sich in spannenden kurzen Workshops mit Kollegen austauschen, Fragen klären und ihr Verständnis auf dem Weg in dieses spannende und Thema verbessern.

 

Agenda

8:20 Begrüßung / Vorstellung SALT AND PEPPER

 

Eigene Anreise (Fahrzeit ca. 20 Minuten)

SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG

Netter Platz 2

49090 Osnabrück

 

9:30 Scrum bei Salt and Pepper

10:30 Workshop: Wicked Questions

11:15 Scrum@Scale

11:30 Wie wir mit Hilfe von VR die Produktions- und Arbeite-Planung „agilisieren“

12:30 Mittag (ab 13:00 Führungen in kleineren Gruppen)

13:30 OpenSpace, 2-3 Slots mit je 3 30min. Diskussionen zu Themen die z.B in den „Wickel Questions“ Workshop erarbeitet wurden

16:00 Retrospektive, Ausblick auf den Samstag, Verabschiedung

 

 

Im OpenSpace gibt es für Teilnehmer mit Hands on Mentalität die Gelegenheit Scrum selber zu testen. Mit einem Ball-Point-Game soll das Team eine "menschliche Ballmaschine" bauen. In mehreren Zyklen wird simuliert, wie ein agiler Prozess aussieht und – noch wichtiger – wie sich die Zusammenarbeit in einem echten Team anfühlt. Die Teilnehmer erleben unterschiedliche agile Elemente sowie Meetings und können Erfahrungen in einem selbstorganisierten Team sammeln.


 

Samstag, den 16.11.2019 – Tagungsraum im HolidayInn

 Start um 8:15 Uhr bis ca. 12:30 Uhr

Die Welt wird immer schnelllebiger und damit komplexer. Doch was bedeutet das für die Arbeitswelt? In der Software-Industrie haben sich sog. agile Entwicklungsmethoden über die letzten drei Jahrzehnte etabliert, die mit Hilfe von selbst organisierten Teams dieser wachsenden Komplexität in der Arbeitswelt begegnen. Viele der Praktiken sind dabei allerdings auch aus der Nicht-IT-Welt übertragen worden, so dass sich heute auch immer mehr Firmen außerhalb des IT-Sektors mit agilen Arbeitsweisen und selbstorganisierten Teams auseinandersetzen.

Am Samstag werden wir uns die Kernprinzipien und Funktionsweisen von zwei agilen Methoden aus der IT mit Hilfe von zwei parallel-laufenden Simulationen nähern. Die Teilnehmer werden so aus ihrer praktischen Erfahrungen in der Simulation die Kernprinzipien für selbstorganisierte Arbeit ableiten. Nach der Simulation werden wir durch eine kurze theoretische Einführung in Scrum und Kanban von unserem agilen Experten einige Fragen bei dem Transfer in die Nicht-IT-Welt beantwortet bekommen.

 

Programmpunkte:
Kontakt:
Markus Borgmeier
Telefon: +49 17620785817

E-Mail an Markus Borgmeier senden